Instrumente

desafinados


Das Gruppenfoto ist beinahe vollzählig, einzig Jochens Kontrabass war bei dem Fototermin leider verhindert.

Informationen zu den einzelnen Instrumenten können rechts aus dem Bild per MausKlicks abgerufen werden: "; echo "

Konzertgitarre

Die Gitarre (griechisch Kithara, ursprünglich ein leierartiges Instrument) ist hinsichtlich der Tonerzeugung ein Saiteninstrument, von der Spieltechnik her ein Zupfinstrument. Die sechs verschieden dicken Saiten der traditionellen Gitarre sind meistens auf E - A - d - g - h - e' gestimmt (Standardstimmung). Es kann grundsätzlich zwischen akustischen und elektrischen Gitarren unterschieden werden. Bernhards Gitarre
ist ein ca. 30 Jahre altes Instrument (Matsuoka).

Hörbeispiel:
Gitarre (Bernhard) mit Tenor Saxophon (Jochen)

Weitere Info über Gitarren:
http://de.wikipedia.org/wiki/Gitarre
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre

";} if ($inst == git2){ echo" desafinados"; echo "

Akustische Bassgitarre

Eine rein akustische Bassgitarre (siehe Bild) hat die Form einer klassischen Gitarre bei größerem Korpus und sechs Saiten, die genau eine Oktave tiefer gestimmt sind als die der Primgitarre. Heute sind unter der Bezeichnung Bassgitarre eher der E-Bass bekannt. Eine Zwischenform ist der akustische Bass mit großem Korpus, vier Saiten und Tonabnehmer zur Verstärkung.

Hörbeispiel:
Bassgitarre (Jochen) mit Cavaquinho (Bernhard)

Weitere Infos zur Basgitarre und über Gitarren:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bassgitarre
http://de.wikipedia.org/wiki/Gitarre

";} if ($inst == git3){ echo" desafinados"; echo "

Napoletanische Mandoline

Das Saiteninstrument Mandoline ist ein Zupfinstrument aus der Familie der Lauten. Die Mandoline wird mit einem Plektrum aus Schildpatt (heute vermehrt aus Kunststoff) gespielt. Die Saitenstimmung entspricht der Violine. Der Bezug der neapolitanischen Mandoline (neapolitanische Rundmandoline) besteht aus vier Saitenpaaren, die in Quinten gestimmt sind wie die Violine: g d a e. http://de.wikipedia.org/wiki/Mandoline http://de.wikipedia.org/wiki/Mandoline
Hörbeispiel:
Mandoline (Bernhard) mit Klarinette (Jochen)

";} if ($inst == git4){echo "

Guitarra Portuguesa (Portugiesische Gitarre)

Sie hat sie einen birnenförmigen Korpus, 6 doppelchörige Saiten und 17 Bünde.

Lange Zeit wurde die portugiesische Gitarre mit den Fingernägeln gespielt, heutzutage werden oft künstliche Fingernägel (Fingerplektren) benutzt.

Die Guitarra ist ein portugiesisches Volksmusikinstrument und heute eines der wichtigsten Instrument im Fado. Insbesondere durch Carlos Paredes erhielt das Instrument eine beachtliche konzertante Flexibilität.

";} if ($inst == git5){ echo" desafinados"; echo "

Balalaika

Die Balalaika ist ein dreieckiges Zupfinstrument der russischen Volksmusik mit drei Saiten, ursprünglich mit Darmhaut, heute meist mit Nylonsaiten oder Stahlsaiten bezogen.

Als Soloinstrument wird meist die 'Prima' in der Stimmung E E A verwendet. Bei der 2x3-saitigen Version (wie die im Bild) sind die Saiten paarweise gleich gestimmt: EE EE AA.

http://de.wikipedia.org/wiki/Balalaika
Ein Hörbeispiel, diesmal nicht von uns, sondern vom
RUSSIAN FOLK ENSEMLE BALALAIKA

";} if ($inst == git6){ echo " cavaquinho"; echo "

Bluegrass Mandoline

Das Saiteninstrument Mandoline ist ein Zupfinstrument aus der Familie der Lauten. Die Mandoline wird mit einem Plektrum aus Schildpatt (heute vermehrt aus Kunststoff) gespielt. Die Saitenstimmung entspricht der Violine. Der Bezug der Bluegrass Mandoline besteht wie der der klassischen neapolitanischen Mandoline (neapolitanische Rundmandoline) aus vier Saitenpaaren, die in Quinten gestimmt sind wie die Violine: g d a e. Die Bluegrass Mandoline ist eine Flachmandoline, mit hartem, etwas schnarrendem Klang.
http://de.wikipedia.org/wiki/Mandoline
Hörbeispiel:
Mandoline (Bernhard) Bariton Sax. (Jochen)

";} if ($inst == git7){ echo " cavaquinho"; echo "

Cavaquinho

Ein Cavaquinho (portugiesische Verkleinerungsform von Cavaco = Klampfe) hat die Form und den Holzkorpus einer Gitarre, ist aber von den Ausmaßen kleiner als diese und hat 4 Saiten. Das Cavaquinho wird meistens mit einem Plektrum gespielt. Es gibt 2 verschiedene Stimmungen des Instruments: Klassisch in d'-g'-h'-d'' oder modern in d'-g'-h'-e'.
Ursprünglich stammt das Cavaquinho aus Portugal.

Sehr populär ist das Cavaquinho in Brasilien und wird dort im Samba als Harmonieinstrument sowie im Choro solistisch eingesetzt.
Bernhard spielt in klassischer Stimmung. Sein Instrument stammt aus von der Firma Rozini aus Brasilien.
Hörbeispiel:
Cavaquinho (Bernhard) mit Bassgitarre (Jochen)

Weitere Infos zum Cavaquinho:
http://de.wikipedia.org/wiki/Cavaquinho

";} if ($inst == git8){echo "

Mandriola

Die Mandriola ist ein Zupfinstrument, das der neapolitanischen Mandoline, ein Zupfinstrument aus der Familie der Lauten, ähnelt. Von dieser unterscheidet sie sich dadurch, dass sie drei statt zwei Saiten pro Chor hat und meist als Flachmandoline gebaut wird. Die Stimmung entspricht der Mandoline, jedoch ist meistens eine Saite pro Chor eine Okatave tiefer gestimmt (e e'' e' a'a''a d'd''d ggG ). Die Mandriola wird wie die Mandoline mit einem Plektrum aus Schildpatt (heute vermehrt aus Kunststoff) gespielt.
Hörbeispiel:
Mandriola (Bernhard) Bariton-Sax (Jochen)
Weitere Infos zur Mandriola:
http://de.wikipedia.org/wiki/Mandoline http://de.wikipedia.org/wiki/Mandriola

";} if ($inst == sax1){ echo" desafinados"; echo "

Bariton Saxophon

Jochens größtes - und schwerstes Saxofon.
Das Baritonsaxophon ist ein Saxophon der tiefen Lage, in Es-Stimmung. Durch den warmen und satten Klang kommt es teilweise dem Fagot in der Klangfarbe sehr nahe. Das Saxophon ist aus Metall gebaut, wie ein Blechblasinstrument. Bei der Tonerzeugung wird jedoch ein Rohrblattmundstück benutzt (wie bei der Klarinette), so dass auch das Saxophon zu den Holzblasinstrumenten gehört.
Jochens Instrument ist etwa 1952 bei der Firma Conn in den USA hergestellt. Das Metall ist Messing, mit Zinn verlötet und mit Goldlack lackiert. Die Klappen sind vernickelt.

Hörbeispiel:Jochens Bariton
Weitere Info über Saxophone: http://de.wikipedia.org/wiki/Saxofon

";} if ($inst == sax2){ echo" tenorSax"; echo "

Tenor Saxophon

Es wird oft als DAS SAXOPHON angesehen, obwohl ja das Ur-Sax von Adolphe Sax ein Bariton Saxophon war. Nach dem Alt Saxophon hat es die weiteste Verbreitung und wird außer im Jazz auch gerne von Rock- und Popmusikern gespielt.
Das Saxophon ist aus Metall gebaut, wie ein Blechblasinstrument. Bei der Tonerzeugung wird jedoch ein Rohrblattmundstück benutzt (wie bei der Klarinette), so dass auch das Saxophon zu den Holzblasinstrumenten gehört.
Jochens Exemplar stammt von V. Kohlert und Co. Vermutlich ist es zwischen 1947 und 1965 hergestellt. Das Metall ist Messing, mit Zinn verlötet und versilbert.

Hörbeispiel: Jochens Tenor Saxophon
Weitere Info über Saxophone: http://de.wikipedia.org/wiki/Saxofon http://de.wikipedia.org/wiki/Saxofon

";} if ($inst == sax3){ echo" desafinados"; echo "

Sopran Saxophon

Das höchste von Jochens Saxophonen.
Das Sopransaxophon bedient die hohen Lagen und ist in B gestimmt. Sein durchdringender, sehr biegsamer Klang, macht es zu einem excellenten Soloinstrument. Angeblich ist aber das Spielen dieses von seinem Aussehen nicht sofort an ein Saxophon erinnernden Instruments für den Anfänger deutlich schwieriger.Jochens Exemplar ist ein DDR-Instrument der Marke Weltklang.Das Metall ist Messing, mit Zinn verlötet und mit Goldlack lackiert. Die Klappen sind vernickelt.
Es gibt auch die gebogene Bauweise, bei der das Sopransaxophon ähnlich geformt ist wie ein Altsaxophon.
Das Saxophon ist aus Metall gebaut, wie ein Blechblasinstrument. Bei der Tonerzeugung wird jedoch ein Rohrblattmundstück benutzt (wie bei der Klarinette), so dass auch das Saxophon zu den Holzblasinstrumenten gehört.

Hörbeispiel:
Sopran Saxofon (Jochen)
Weitere Info über Saxophone:
http://de.wikipedia.org/wiki/Saxofon

";} if ($inst == sax4){echo "

Alt Saxophon

Das Alt-Saxophon ist in Es gestimmt. Aufgrund seiner Größe ist es relativ leicht zu halten und zu spielen. Auch tiefe Töne sind für den Neueinsteiger verhältnismäßig schnell zu erlernen. Ein weiterer Vorteil des Alt-Saxophons ist sein günstiger Anschaffungspreis.
Das Saxophon ist aus Metall gebaut, wie ein Blechblasinstrument. Bei der Tonerzeugung wird jedoch ein Rohrblattmundstück benutzt (wie bei der Klarinette), so dass auch das Saxophon zu den Holzblasinstrumenten gehört. Jochens Exemplar stammt von den Gebr. Glass aus Marktneukirchen. Das Metall ist Messing, mit Zinn verlötet und mit Goldlack lackiert. Die Klappen sind vernickelt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Saxofon

";} if ($inst == sax5){ echo" desafinados"; echo "

Klarinette

Jochens Klarinette, eine B-Klarinette, gehört zur Familie der Holzblasinstrumente (Mundstück mit einfachem Rohrblatt). Der Name des Instruments (kleines Clarino) wird darauf zurückgeführt, dass sie im 18. Jahrhundert wie die hohe Clarin-Trompete verwendet wurde.
Im modernen Gebrauch sind vier Größen: Die normale Klarinette in B, die auch im Jazz und in der Volksmusik verwendet wird, klingt einen Ganzton tiefer, als sie notiert wird.
die A-Klarinette, sie klingt eine kleine Terz tiefer.
Für hohe Stimmen wird oft die Es-Klarinette verwendet. Sie besitzt einen ziemlich durchdringenden Klang.
Die Bassklarinette liegt eine Oktave unter der normalen B-Klarinette. Verwendet wird sie meist im Orchester, aber auch vereinzelt im Jazz und in anderen klangbetonten Musikstilen.

Hörbeispiel:
Jochens Klarinette
Weitere Info über Klarinetten: http://de.wikipedia.org/wiki/Klarinette

";} ?>